Sunday, 10 December 2017

WKSA Zwischenstand: Blau und schwarz?

Hey, mein erster Sew-Along und gleich den zweiten Termin verpasst, yeah.

Heute bin ich aber wieder dabei! Zur Erinnerung, es wird dieses Kleid hier aus jenem Stoff (durch die Schleife, die man sich um den Bauch bindet, ein außerordentliches weihnachtliches Weihnachtskleid, hohoho):



Der Stoff ist auf der Vorderseite dunkelblau mit etwas schwarz, die Rückseite ist strukturiert schwarz.
Das Kleid ist zum Teil genäht, zum Teil geheftet, hängt da noch etwas trostlost im Efeu, aber gefällt mir schon ganz gut.


Und ich bitte um Eure Einschätzung: Wie wäre es, die breite Passe unten aus der schwarzen Rückseite des Stoffes zu machen?
Hier auf diesem Foto sieht man die Unterschiede vielleicht besser:


Oder lieber alles glatt blau?
Frau Beswingtes Allerlei empfahl eine schwarze Lederpaspel an die Bindebänder zu nähen. Hier mal angetäuscht mit Paspel aus schwarzem Futterstoff.


Dazu würde die schwarze Passe unten doch gut passen, oder? Was denkt ihr, liebe Mit-WKSAler?

Danke, viele Grüße

Pina

8 comments:

  1. So wirds ein richtiger Klassiker. Wenn Du aber mit der Paspel etwas Farbe ins Spiel bringen willst würde ich die Passe aus der Stoffvorderseite machen und auch dort eine Fakepaspel (ohne Füllung) zwischenfassen. Fakepaspel weils dann nicht so steif wird ;-)
    LG
    Martina

    ReplyDelete
  2. Ich finde das mit der Passe unten im Kontrast eine gute Idee und könnte mir sowas auch am unteren Ärmel vorstellen. LG Anja

    ReplyDelete
  3. Schaut klasse aus! Die Rockblende farblich abzusetzen halte ich für eine sehr gute Idee! LG Kuestensocke

    ReplyDelete
  4. Huhu, lustig das du den zweiten Termin auch nicht geschafft hast. Aktuell bist du allerdings weiter als ich. Habe deinen Post vor und zurück gelesen. Die Passe sieht man Original gar nicht. Wieso macht Burda das? Wenn nicht anders abgesetzt...oder ist sie schräg zugeschnitten? Von daher würde ich die Passe also auch anders gestalten, somit die linke Stoffseite (wenn ich das so Richtig verstanden habe). Die Idee mit dem Paspel finde ich super.
    Liebe Grüße Birgit

    ReplyDelete
  5. Das sieht schon super aus! Für die Passe die Rückseite zu verwenden, halte ich für eine gute Idee.
    LG Malou

    ReplyDelete
  6. Wenn das Blau wirklich so hell ist wie auf dem Efeu-Bild, wäre mir die schwarze Blende als Kontrast zu hart. Aber die Idee mit der Paspel zum Absetzen finde ich gut. LG Christiane

    ReplyDelete
  7. Ja, eine Fake Paspel würde mir auch gefallen . Das Kleid gefällt mir sehr, Stoff und Schnitt passen prima zueinander.
    Ich liebe Fältchen gelegt in Oberteilen, ich überlege mir das Kleid auch zu nähen. (aber erst im Frühjahr)
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spass am Nähen und gutes Gelingen. Liebe Grüße von Carmen

    ReplyDelete
  8. Vielen Dank für Eure Ideen und guten Ratschläge. Kleiner Teaser vorab: Die Paspel hat alles zu schwer gemacht und musste deshalb weichen, die Stoffrückseite war mir, nachdem ich den Kommentar von Frau Schnitt für Schnitt gelesen hatte, dann doch zu hart als Kombifarbe. Heraus kommt hoffentlich ein Klassiker - wir sehen uns am 23.!

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...